Rechtliche Hinweise


• Es werden keine Diagnosen, Therapien, Behandlungen im medizinischen Sinne durchgeführt oder sonst Heilkunde im gesetzlichen Sinne ausgeübt.

• Ines und Hans-Jürgen Palm haben keine schulmedizinische Ausbildung absolviert und daher kann nicht der Eindruck entstehen, dass eine ärztliche Behandlung durchgeführt wird.

• Die Anwendungen können eine ärztliche Behandlung nicht ersetzen. Ines und Hans-Jürgen Palm halten eine Zusammenarbeit mit Ärzten und Heilpraktiker für sehr wichtig. Daher soll eine laufende Behandlung nicht unter- oder abgebrochen bzw. eine künftig notwendige nicht hinausgeschoben oder ganz unterlassen werden. Die Verantwortung hierfür liegt ganz beim Klienten selbst.

• Es werden keine Versprechungen abgegeben, dass eine Heilung stattfindet, so dass keine falschen Hoffnungen geweckt werden.

• Es ist in der freien Verantwortung und Entscheidung des Klienten, die Anwendungen fortzusetzen bzw. abzubrechen, ebenso die Zustimmung bzw. Ablehnung zu den Behandlungsabläufen oder den vorgeschlagenen alternativen Genesungshilfen.

• Der Klient wird vor der Anwendung darüber aufgeklärt, was sie/ihn bei den Anwendungen erwartet und speziell, wie sich das Honorar zusammensetzt und berechnet. Vorauszahlungen werden nicht geleistet.